Von 2007 bis 2021 Stiftung Bischof Emil Stehle

Ab 2022 Brücke nach Ecuador – Caritative Stiftung seit 2007

 

WARUM ??

Die Vorstandschaft und das Kuratorium der „Stiftung Bischof Emil Stehle“ haben die Missbrauchsvorwürfe gegen Bischof Stehle schwer getroffen.

Deswegen wurde in ein außerordentlichen Sitzung am 04.02.2022 entschieden, dass eine Namensänderung der Stiftung erfolgt. Der Name wurde einstimmig auf

Brücke nach Ecuador – Caritative Stiftung seit 2007 

abgeändert.

Wir wollen damit in aller Deutlichkeit, als verantwortlich handelnde Personen zeigen, dass wir das Handeln von Bischof Emil Stehle zutiefst verurteilen, weiterhin schockiert sind und uns in jeglicher Form hiervon distanzieren.

 

Die klare Positionierung ist für uns ein bedeutender Schritt der Glaubwürdigkeit, verbunden mit dem  Versprechen an Sie, auch künftig das Engagement in Ecuador fortzusetzen und alle Einrichtungen in Santo Domingo weiter mit aller Kraft zu unterstützen. Wir versichern Ihnen auch, dass weiterhin alle Spenden zu 100% bei den sozialen Einrichtungen ankommen. Die Menschen in Santo Domingo sind glücklich und sehr dankbar darüber, dass die Hilfe von uns weiter fortgeführt wird.

 

Für die uns erreichten positiven Rückmeldungen hierzu dürfen wir uns an dieser Stelle aufrichtig bedanken.

 

Die Vorstände

 

Dieter Schmich und Karin Pfeifer

 

 

Das Kuratorium

 

Pfarrer Ronny Baier

Pfarrer Matthias Weber

Bürgermeister David Faulhaber

Ralf Pfeifer

Michael Schmich

IMG-20220711-WA0000.jpg