top of page

In dem Mädchenkinderheim „Valle Feliz“ in Santo Domingo, das mit vielen weiteren Einrichtungen von der Stiftung „Brücke nach Ecuador“ unterstützt wird, werden die älteren Mädchen auf ihr späteres Leben vorbereitet.

In einer Kochschule lernen die Mädchen bei einem Chefkoch kochen und backen, denn der Verkauf von selbst zubereiteten Gerichten könnte eine Geschäftsidee für später sein.

Studenten des „Instituto Tsachila“ (Universität) bieten zusätzlich auch noch einen Nähkurs an, um Kleidung für sich selbst oder zum Verkauf herzustellen.

Weiter fertigen die Jugendlichen selbst Schmuck an, damit sie sich später einmal etwas dazu verdienen können

Das „Valle Feliz“ sagt der Stiftung Brücke nach Ecuador ganz herzlichen Dank für die Hilfe über die vielen Kilomater hinweg.

Und wir bedanken uns bei unseren Spendern hier ganz herzlich für die Unterstützung.

IMG-20220711-WA0000.jpg
bottom of page